Telefon: +436763634412

Email: praxis@psychotherapie-ukepplinger.at

 Mag.a Ulrike Kepplinger MBA

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision 

(Transaktionsanalyse)

 

  • Grazerin
  • Wurzeln in Wien (Opa)
  • seit 23 Jahren wohnhaft in Wien
  • Juristin
  • langjährige, berufliche Erfahrung mit Menschen in schwierigen Situationen
  • seit 2017 berechtigt zur eigenständigen Ausübung von Psychotherapie (durch WITA - Wiener Institut für Transaktionsanalyse, https://www.ta-wita.at)

   


Wie arbeite ich als Psychotherapeutin?

 

Nach der Methode der transaktionsanalytischen Psychotherapie (begründet durch Eric Berne in den 60er Jahren).

Es geht um Ihre persönliche Entwicklung und Veränderung.

Wir beide formulieren gemeinsam das Ziel bzw. die Ziele Ihres Veränderungsprozesses und legen die Schritte fest, wie Sie dorthin gelangen können.

Wir übernehmen dadurch gemeinsam Verantwortung für diesen Prozess.

In einem schriftlichen Rahmenvertrag vereinbaren wir die Behandlungsdauer, den Ort, die Frequenz und die Dauer der einzelnen Sitzungen, das Honorar, die Art der Bezahlung und die Absageregelung.

 

Nach Ihren Bedürfnissen und Anliegen wende ich neben TA-Konzepten auch gerne kreative Methoden an.

Wir finden gemeinsam einen Weg aus Ihren Schwierigkeiten.

Mir ist wichtig, dass Sie sich in meiner Praxis wohlfühlen.

Sie trauen sich Problematisches anzusprechen.

Ich ermutige Sie Neues auszuprobieren. 

Sie erlauben sich Gefühle zu zeigen.

Ich lasse mich auf Sie und Ihre Erlebniswelt ein.

  

Ich arbeite in freier Praxis mit Erwachsenen - Einzelpersonen und Paaren.

 

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision wird meine therapeutische Tätigkeit durch eine Psychotherapeutin meiner Ausbildungsrichtung mit langjähriger Berufserfahrung laufend begleitet. So kann ich einzelne Fragestellungen jederzeit thematisieren und mir Feedback zu meiner Arbeitsweise holen. Dadurch ist die Qualitätssicherung meiner Arbeit ständig gewährleistet.

 

Der Status einer Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision kann erst nach Absolvierung von 550 Praktikumsstunden, davon zumindest 150 Stunden im klinischen Bereich erlangt werden. Dabei werden  praktische psychotherapeutische Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang sowohl mit verhaltensgestörten als auch leidenden Personen erworben. Dies gewährleistet, dass bereits eine Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision über hinreichend Erfahrung verfügt, um mit Menschen eigenständig psychotherapeutisch zu arbeiten. Ich habe die ganzen 550 Stunden im klinischen Bereich (Psychiatrie bzw. stationäre Psychotherapie) absolviert.

   

Meine praktischen Erfahrungen

  

intakt, Therapiezentrum für Menschen mit Essstörungen 2011/2012

Maimonides Zentrum 2012

Landesklinikum Baden-Mödling, Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin 2013

Universitätsklinikum Tulln, Abt. für stationäre Psychotherapie 2016

SMZ Ost Donauspital, neuropsychiatrische Station 2017

Spielsuchthilfe Wien 2018/2019

iwik Verein zur Verbesserung der Lebensqualität 2018/2019

Seit 2017 bin ich in freier Praxis tätig.

Ausbildung zur Sexualtherapeutin seit Mai 2019 (VÖPP-Akademie)

 

Links

 

iwik Verein zur Verbesserung der Lebensqualität

https://www.iwik.at/

 

Spielsuchthilfe

http://www.spielsuchthilfe.at

 

Sozialmedizinisches Zentrum Ost Donauspital Neuropsychiatrische Station

http://www.wienkav.at/kav/dsp/medstellen_anzeigen.asp?ID=385

 

Universitätsklinikum Tulln Klinische Abteilung für Stationäre Psychotherapie

https://tulln.lknoe.at/fuer-patienten/klinische-abteilungen/stationaere-psychotherapie.html

 

Landesklinikum Baden-Mödling Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

https://baden.lknoe.at/fuer-patienten/abteilungen/psychiatrie-und-psychotherapeutische-medizin.html

 

intakt, Therapiezentrum für Menschen mit Essstörungen

http://www.intakt.at/

 

VÖPP

 https://www.voepp.at/

 

Praxis für Psychotherapie, Rechte Wienzeile 163/41, 1050 Wien